Ihr Fachmann für Wärmepumpen in Havixbeck & Münster

Fair und Kompetent im Bereich Umwelttechnik

Wärmepumpen - ökologisch und wirtschaftlich zugleich

Steigende Energiekosten und zunehmende Umweltbelastungen zwingen uns, alternative Heiztechniken zum Einsatz zu bringen. Besonders beim Thema Heizen können wir die jährlichen Kosten, den schonenden Einsatz der Ressourcen und die Umweltfreundlichkeit weiter optimieren. Mit einer Wärmepumpe heizen Sie frei von Ruß und ohne giftige Abgase!​ Die Wärmepumpe, ein System für kostenbewusstes Heizen. Aus einem Teil zugeführter Energie macht die Wärmepumpe vier Teile Heizenergie. Das bedeutet natürlich auch, dass Sie nur die zugeführte Energie bezahlen müssen. 75 % der Heizenergie kommen gratis aus der Umwelt.​ Für Einsteiger und Unentschlossene empfehlen wir eine Brauchwasser-Wärmepumpe mit 300 ltr. Brauchwasserspeicher. Die  Energiekosten für die Beheizung des Brauchwassers belaufen sich auf ca. 10 EURO monatlich. Sprechen Sie uns an!

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe: WPL 15 ACS

Die Luft-Wasser-Wärmepumpe nutzt die kostenlose Umweltwärme und erzeugt damit Heizwärme für das Wohnhaus. Hierzu saugt die Wärmepumpe die Umgebungsluft mit einem Ventilator an und führt die Luft an einem Wärmetauscher (Verdampfer) vorbei. Das enthaltene Kältemittel verdampft an dieser Stelle und das entstandene Gas wird anschließend in einem Kompressor weiter verdichtet. Hierdurch erhöht sich die Temperatur und der Druck im Kältekreis steigt. In dem nachgeschalteten  Wärmetauscher (Verflüssiger) gibt der heiße Dampf seine Wärme an das Heizsystem ab und kondensiert. 

Im Anschluss gelangt das nun  flüssige Kältemittel nach Druckabsenkung im Expansionsventil wieder an den Verdampfer und der Kreislauf beginnt von vorne. Aus diesem Grund spricht man hier auch von einem Kreisprozess. 

Die Luftwärmepumpe ist eine sehr unkomplizierte Variante der Nutzung von Umweltwärme, da aufwendige Wärmeerschließungen wie Erdarbeiten und Bohrungen nicht notwendig sind.

© Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Holzminden, Deutschland

Die Sole-Wasser-Wärmepumpe: WPF cool

Einen kostengünstigen Wärme - und Warmwasserkomfort erhalten Sie mit der Sole - Wasser Wärmepumpe. Mit ca. 25% Strom erhalten Sie 100% Wärme und Warmwasser. Zapfen Sie die restlichen 75% der erforderlichen Energie einfach zum Nulltarif aus dem Erdreich. Die im Erdboden gespeicherte Sonnenenergie wird mittels Sonden oder Kollektoren aufgenommen und für das Heizsystem nutzbar gemacht. Die Sonden werden senkrecht in die Tiefe des Erdreichs eingebracht. Mit den Temperaturen im Erdreich und einer externen Energiequelle, der Sole, wird die Temperatur auf die für Heizzwecke nötige Temperatur gebracht. Innerhalb der Sonde zirkuliert die Sole, die Wärme wird aufgenommen und in der Wärmepumpe im Kältemittelkreislauf abgeführt.  Das zirkulierende Wasser wird per Wärmetauscher der Wärmepumpe erwärmt und die Raumheizung beginnt zu arbeiten.

© Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Holzminden, Deutschland

Wasser-Wasser-Wärmepumpe: WPW 10 Trend

Die wirtschaftlichste Wärmepumpe ist die Wasser - Wasser Wärmepumpe. Ihr Wirkungsgrad liegt bei ca. 500 Prozent. Diese Wärmepumpe entzieht die Wärme einer Grundwasserquelle bei konstanter Temperatur. Das ganze Jahr liefert Sie genügend Energie für Ihr Warmwasser - und Ihren Wärmebedarf unabhängig von der Wetterlage. Eine Wasser - Wasser Wärmepumpe benötigt zwei Brunnen. Einen, dem das Grundwasser entzogen wird und einen zweiten, in den das entnommene Wasser nach dem Entzug der Wärme wieder abgeleitet wird. Über ein Rohr an den Verdampfer der Wasser - Wasser Wärmepumpe wird das entnommene Grundwasser geleitet. Hier wird die Wärme an das Kältemittel der Wärmepumpe geleitet und verdampft. Durch einen Kompressor wird das gasförmige Kältemittel verdichtet und weiter erhitzt. Ein Wärmetauscher gibt die Wärme an den Heizkreislauf der Heizung. Ein Heizen mit der nötigen Wärme und der Warmwasseraufbereitung steht jetzt nichts mehr im Wege. Nachdem die Wärme an den Heizkreislauf abgegeben wurde, kühlt das Kältemittel wieder ab und bildet sich in den Ursprungsaggregatszustand zurück. Das entzogene Grundwasser wird an den zweiten Brunnen weitergeführt und wärmt das Wasser an der Temperatur des Erdreichs wieder auf.

© Stiebel Eltron GmbH & Co. KG, Holzminden, Deutschland

Komplette Planung und Durchführung aus einer Hand

  • Auslegung der Wärmequellenanlage

  • Auslegung der Wärmepumpe             

  • Auslegung der Wärmenutzungsanlage

  • Planung und Angebotserstellung 

  • Vermittlung der Bohrfirmen für die Tiefenbohrungen

  • Unterstützung bei den Förderanträgen

Die Energietechnik Baron Referenzen im Überblick

  1. Blumenhaus Lederer in Münster:  Beheizte Fläche 500 qm,  drei Luftwärmepumpen in Kaskade mit einer Heizleistung von 45 KW.

  2. Bürogebäude mit Werkstatt in Havixbeck: Beheizte Fläche 200 qm,  eine Luftwärmepumpe in Außenaufstellung mit einer Heizleistung von 23 KW.

  3. Private Gebäude mit Luftwärmepumpen in Innen- und Außenaufstellung (WPL) sowie Erdwärmepumpen (WPF).

  4. Private Gebäude mit Luftwärmepumpe und integrierter Lüftung mit Wärmerückgewinnung (LWZ 303 und 403).

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

02507 - 98 61 70

oder auch per E-mail: info@baron-energietechnik.de

Copyright © 2019 | Energietechnik Baron GmbH Co. KG | 48161 Münster | Roxeler Straße 464