© ETA Heiztechnik GmbH, Lothar Prokop Photographie

mIhr Fachmann im Bereich Pelletheizungen in Havixbeck & Münster

Fair und Kompetent

Pelletheizung mit Energietechnik Baron

Bei einer Pelletheizung kommt der seit 400.000 Jahren genutzte und älteste Brennstoff der Welt zum Einsatz und wird so wieder zum Heizen in den eigenen vier Wänden genutzt. Denn der Brennstoff Holz hat sich in der Heizungsbranche bereits seit vielen Jahren positiv bewährt und stellt so eine echte Alternative zu fossilen Brennstoffen wie Öl und Gas dar. Bei dieser Heizung werden keine Stückhölzer, sondern kleine, ca. 2,5 cm große zylinderförmige Holzstäbchen, den Pellets, die aus Resten der Sägeindustrie stammen, zum Heizen verwendet. 

Wie funktioniert eine Pelletheizung ?

Bei Pellets handelt es sich um einen natürlichen Energieträger. Pellets sind nichts anderes als Holz in Form von kleinen Stäbchen.  Die Pellets werden in einem Lagerraum gesammelt und von hier über eine Zufuhreinrichtung, wie z.B. einer Saugsonde oder einer Austragungsschnecke dem Pelltkessel zugeführt. Dies funktioniert ganz automatisch je nach Bedarf.  Nach der Beschickung der Brennkammer startet eine automatische Zündung die Verbrennung und es entsteht Wärme. Die entstandene Wärme wird in einem Speicher gesammelt, bis zur späteren Anforderung durch den Verbraucher zum Heizen oder zur Warmwasserbereitung. Der Betrieb des Pelletkessel verläuft somit automatisch. Lediglich die Entleerung des Aschebehälters muss ein oder zweimal im Jahr ausgeführt werden.

Bildnachweis: © ETA Heiztechnik GmbH

Was wird als Brennstoff verwendet ?

Als Brennstoff werden circa 25 Millimeter große Pellets verwendet, welche aus Restholz, wie z.B Ästen oder Schadholz zu kleinen zylinderförmigen Stäbchen gepresst werden. Das Positive an den Pellets ist, dass diese rauchfrei, geruchlos und schadstoffarm verbrennen. Bei vollständiger Verbrennung entstehen im wesentlichen nur Kohlendioxid und  Wasserdampf. Die Verbrennung von Pellets ist aschearm! Was die Feinstaubemission betrifft, so unterschreiten die von uns eingesetzten modernen Pellet-Anlagen die geforderten Grenzwerte. Dies stellt natürlich gegenüber Gas- und Öl-Heizungen einen großen Pluspunkt in Sachen Umwelt- und Klimaschutz dar.

Die Vorteile einer Pelletheizung

Der große Vorteil bei einer Pelettheizung ist natürlich der Kostenfaktor. Im Vergleich zu Gas und Öl sind die laufenden Kosten für Pellets um einiges geringer. Auch sind die Kosten über die Jahre im Gegensatz zu Öl und Gas nur minimal angestiegen. Natürlich ist es auch positiv, dass bei der Verbrennung von Pellets die Abfallverwertung bis zum letzten Gramm ausgeschöpft wird. Auch in der Produktion finden Holzpellets mehr Anklang als andere Energieträger. So ist der Energieaufwand bei der Produktion der Pellets geringer und wir haben einen stetig wachsenden Rohstoff in unseren Wäldern. Zwar wird bei der Verbrennung CO2 freigesetzt, jedoch ist dies ungefähr derselbe Wert, der bei dem Wachsen des Baumes vom Baum aufgenommen wird.

Weiter Pellet-Informationen

Sie interessieren Sich für unsere Pelletheizungen und möchten gerne weiteres Material wie zum Beispiel Prospekte, Broschüren oder Videos zur Funktionalität von Pelletheizungen? Dann melden Sie sich einfach bei und im Büro, sowie per E-Mail oder Telefon. Die E-Mail Adresse, sowie die Telefonnummer finden Sie hier.

© ETA Heiztechnik GmbH, Lothar Prokop Photographie

Wo kann ich meine Pellets lagern ?

Die Lagerung Ihrer Pellets kann überall da stattfinden, wo Sie es sich wünschen. Wählen Sie einfach den für Sie passenden und günstigsten Platz in Ihrem Haus oder auf Ihrem Grundstück. Denn der große Vorteil an den ETA-Pelletkesseln ist der, dass die verbaute Saugturbine bis zu 20m entfernte Pellets ohne Probleme ansaugen kann. So können nicht nur längere Strecken, sondern auch durch die flexiblen Schläuche, die wir verbauen, auch verwinkelte Strecken überwunden werden.

ETA-Saugsonden mit automatischer Umschaltung

Bei der ETA-Saugsonde kann sich Ihr Pelletlager in jeder Ecke Ihres Hauses befinden. Je nach Größe oder Bedarf Ihres Pelletlagers können von einer bis zu acht Saugsonden installiert werden, damit auch jeder Bereich Ihres Lagers erreicht werden kann.

Bildnachweis: © ETA Heiztechnik GmbH

ETA-Austragsschnecke

Über die ETA-Austragsschnecke werden Ihre Pellets von Ihrem Lager direkt an den Verbrenner Ihrer Pelletheizung transportiert. Hierbei ist der große Vorteil, dass das Lager vollständig entleert werden kann.

Bildnachweis: © ETA Heiztechnik GmbH

ETA-Box

Die ETA-Box kann sowohl neben der Pelletheizung, als auch außerhalb, zum Beispiel im Vorratsraum, im Abstellraum oder auf Ihrem Dachboden aufgestellt werden. Dies stellt die einfachste Möglichkeit der Pelletlagerung dar.

Bildnachweis: © ETA Heiztechnik GmbH

ETA-Erdtank

Sollten Sie keine Möglichkeit haben Ihr Pelletlager in Ihrem Haus aufzustellen, so bieten wir auch die Möglichkeit dies unterirdisch auf Ihrem Grundstück zu platzieren. Diese Tanks werden von einer extra Firma produziert und in den Boden eingelassen.

Bildnachweis: © ETA Heiztechnik GmbH

Pelltheizung Beratung

Eine umfangreiche Planung und Beratung der  Pelletheizung garantiert eine reibungslose Installation und einen wirtschaftlichen Betrieb im Alltag. Neben der Auslegung und Anordnug des Pelletlagers muss auch die Zugänglichkeit für den Pellet-LKW und die Abgasführung berücksichtigt werden. Vertrauen Sie auf unsere Erfahrung aus zahlreichen Bauvorhaben. 

Eignungscheck Ihres Wohnhauses

Wir prüfen die Pellet-Eignung Ihres Wohnhauses!

Haben Sie Interesse an einer Pelletheizung von Energietechnik Baron, dann führen wir gerne unseren Baron - Pellett- Check in Ihrem Haus durch. Dabei nehmen wir den aktuellen heiztechnischen Zustand auf, beraten Sie individuell, welcher Kessel und welche Pelletlagerung für Sie in Frage kommt und planen die exakte Pelletheizung in Ihr Eigenheim ein. Anschließend erhalten Sie ein von uns auf Ihre Anforderungen entsprechendes Angebot. Wir freuen und auf Ihre Anfrage.

Lohnenswert für Sie als Endkunde 

  1. Kommt es zur Auftragserteilung erhalten Sie einen weiteren Check in Form eines Nachlasses in Höhe von 100 EUROauf den Angebotspreis.

  2. Zusätzlich erhalten Sie einen „Scheck“ aus der aktuellen Förderung (ohne Gewährleistung).

  3. Durch die geringeren Kosten der Wärmeerzeugung mit Pellets können Sie jährlich bis zu 50 % im Vergleich zum alten Öl- oder Gaskessel sparen!

  4. Wartung und Service direkt vor Ort, durch unseren Kundendienst!

Noch Fragen? Wir beraten Sie gerne!

02507 - 98 61 70

oder auch per E-mail: info@baron-energietechnik.de

Copyright © 2019 | Energietechnik Baron GmbH Co. KG | 48161 Münster | Roxeler Straße 464